Wieder eine SpielIdee:
„Die Wäscheleine“

Ihr seht, es gibt einige Dinge aus dem Haushalt, die mit Babyspielzeug kombiniert werden können. 
Die Wäscheleine wird ca. 30 cm über dem Boden gespannt (je nachdem wie hoch eure Mäuse schon greifen können). 
Mit ein oder zwei Gummiringen wird zum Beispiel der Greifling Winkel an die Leine gehängt. Die kleinen Mäuse liegen auf dem Rücken unter dem Greifling, so dass sie dorthin greifen können. Durch die Gummis kann der Greifling herangezogen und untersucht werden. Wenn sie loslassen springt er wieder in die Ausgangsposition.
Für die größeren Mäuse, die schon am Bauch liegen und nach oben greifen können, ist die Idee auch sehr gut geeignet. Sie greifen nach oben und ziehen den Greifling zu sich runter, um ihn dann zu untersuchen.

Eine weitere Möglichkeit wäre es einen Besenstiel quer über den Laufstall zu legen und fest zubinden. Dann kann man auch einen Greifling oder ähnliches anhängen. Das hat bei meinen Jungs (Zwillinge) sehr gut funktioniert und sie waren dann eine ganze Weile beschäftigt, da der Ball oder Greifling nicht immer außer Reichweite gekullert ist😉.

Natürlich gilt auch hier wieder nur unter Aufsicht wegen der Verletzungsgefahr!!!

 

Viel Spaß beim Spielen!!!🤗
Schreibt doch bitte ob euren Kindern das Spiel Freude gemacht hat und erzählt mehr in unserer Facebook Gruppe.

Liebe Grüße, Eure Andrea

 

mehr Blog-Einträge lesen

Zum Shop

Community