fbpx

Wieder eine Spieldee:

Die „Bohnenkiste“

Dieses Spiel ist für Kinder ab ca 1 Jahr, die nicht mehr gleich alles in den Mund stecken. Das müsst ihr für eure Mäuse selbst entscheiden…. wegen der verschluckbaren Kleinteile!
Alternativ könnt ihr auch Kastanien, Nudeln, Reis, Eicheln, Linsen… verwenden.
Ich stelle die Bohnenkiste immer in ein kleines Planschbecken, dann kann auch ruhig mal einiges daneben gehen. 
Am Anfang sind die Kinder meistens erstmal total begeistert wie sich das anfühlt in die Bohnenkiste zu greifen oder die Füße hineinzustecken.
Später wird auch gerne mit Sandspielzeug gewerkelt, kleine Flaschen oder Dosen befüllt und damit eine Rassel gebaut.
Für die älteren Kinder ist dann auch noch eine Möglichkeit Puzzleteile
 oder Steckformen in den Bohnen zu verstecken 😉. So wird das Puzzel oder der Steckkasten auch wieder interessant..

Die Bohnen regen in erster Linie die taktile und akustische Wahrnehmung an. Außerdem wird durch das Schaufeln und Befällen die Auge-Hand-Koordinaten verbessert.

Probiert es mal aus, es ist ein Mega Spaß für eure Mäuse. 

Viel Spaß beim Spielen!!!🤗
Schreibt doch bitte ob euren Kindern das Spiel Freude gemacht hat und erzählt mehr in unserer Facebook Gruppe.

Liebe Grüße, Eure Andrea

 

mehr Blog-Einträge lesen

Zum Shop

Community