fbpx

Wieder eine SpielIdee:

„Stapelturm – mal anders“

Ich finde ein Stapelturm gehört ab ca. 10 Monaten in jedes Kinderzimmer. Spielend Fördern empfiehlt einen Würfelturm aus stabilem Karton. Die Würfel können zu einem hohen Turm aufgestapelt werden. Auf den Würfeln befinden sich wieder einfache und ansprechende Abbildungen von Bauernhoftieren. Beim Spiel können somit die passenden Tierlaute und Tiere benannt werden…
Wenn der Turm einfach aufgebaut wurde kann sogar eine kleine Geschichte erzählt werden, was die Tiere tun und erleben. 
Eine Idee von mir wäre, für die größeren Kinder, den Abbildungen Spielfiguren (Tiere) zuzuordnen und später in den Turm hineinzustellen. So wird besonders die Kognition gefördert und der Wortschatz erweitert.
Für die kleineren Mäuse könnte man kleine Dinge unter einem der Würfel verstecken oder auch in einen umgedrehten Würfel kleine Bausteine oder ähnliches legen. Indem die Kinder in den Würfel hineingreifen lernen sie räumlich zu denken.

Viel Spaß beim Spielen!!!🤗

Schreibt doch bitte ob euren Kindern das Spiel Freude gemacht hat und erzählt mehr in unserer Facebook Gruppe.

Liebe Grüße, Eure Andrea

 

mehr Blog-Einträge lesen

Zum Shop

Community