fbpx

Wieder eine SpieIidee:

„Die Rettungsdecke“

Diese Rettungsdecken könnt ihr einzeln im Fachhandel kaufen oder aus einem abgelaufenen Erste Hilfe Kasten nehmen…

Die Decke ist gut geeignet, um euren Babys die Bauchlage etwas „schmackhafter“ zu machen. 
Ich nehme dazu einen Kissenbezug (wer es noch größer mag nimmt einen Deckenbezug), schneide die Decke in die entsprechende passende Größe und schiebe sie ausgebreitet und gerade in den Bezug.

Es ist zu empfehlen die kleinen Mäuse zuerst einmal am Rand damit vertraut zu machen, dass heißt nicht gleich beim ersten Mal direkt in die Mitte legen, da sie sich sonst eventuell erschrecken, denn es knistert ganz schön laut.
Später legt ihr euer Baby entweder in Rücken- oder gleich in Bauchlage auf die Decke. Beobachtet bitte genau ob es eurem Baby gefällt. 
Ihr könnt abwarten, dass sich euer Mäuschen selbst auf den Bauch dreht, um die Knisterdecke zu untersuchen. Kleinere Babys legt ihr am besten gleich auf den Bauch, da sie sich ja noch nicht selbst drehen können..

Durch das Knistern und untersuchen der Decke werden die Babys von der Bauchlage abgelenkt und schaffen es eventuell etwas länger in dieser Position auszuhalten. Ältere Babys werden dazu angeregt sich selbst auf den Bauch zu drehen. In jedem Fall wird bei diesem Spiel neben der motorischen Entwicklung auch die akustische Wahrnehmung angeregt.

 

Viel Spaß beim Spielen!!!🤗
Schreibt doch bitte ob euren Kindern das Spiel Freude gemacht hat und erzählt mehr in unserer Facebook Gruppe.

Liebe Grüße, Eure Andrea

 

mehr Blog-Einträge lesen

Zum Shop

Community